Bauphysik Dr.-Ing. Benoit GmbH
Bauphysik Dr.-Ing. Benoit GmbH

Blower-Door-Test

Der Blower-Door-Test ist ein Verfahren, um die Dichtheit eines Hauses zu überprüfen. Er hilft damit, Heizkosten zu sparen so-wie Zugluft und Bauschäden zu vermeiden. 

Durchführung

Ein kräftiger Ventilator, der in eine Fenster-öffnung oder einen Türrahmen eingebaut wird, erzeugt eine Druckdifferenz zwischen dem zu messenden Gebäude und der Umge-bung. Gleichzeitig misst das Gerät den Luft-volumenstrom, der benötigt wird, um die Druckdifferenz aufrecht zu halten. Erreicht das Gebäude die in der DIN vorgeschriebe-nen Dichtheitswerte, so erhält es das ent-sprechende Zertifikat und ein ausführliches Messprotokoll. 

Was ist, wenn das Gebäude undicht ist?

Wenn die geforderten Werte nicht erreicht werden, geht man auf Leckagesuche. Dazu bedient man sich einer Reihe von Hilfsmitteln wie Nebelstäbchen oder Messgeräten wie ein Ane-mometer.

Auch das menschliche Empfinden für Zugerscheinungen ist ein hervorragendes Mittel, undichte Stellen zu lokalisieren.

Die wohl beste Methode zum Auffinden von Leckagen ist der zusätzliche Einsatz einer Ther-mografiekamera. Durch den erzeugten Unter-druck strömt kalte Außenluft in die Innenräume und kann mit der Thermografiekamera sichtbar gemacht werden. Auf der Abbildung nebendran sind bei einer Schiebetür deutlich die undichten Stellen zwi-schen den beiden Fensterelementen und dem oberen Rahmen-element zu sehen.

Hier finden Sie uns

Bauphysik

Dr.-Ing. Benoit GmbH
Schillerstr. 25
75196 Remchingen

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an  +49 7232/372123 +49 7232/372123 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.