Bauphysik Dr.-Ing. Benoit GmbH
Bauphysik Dr.-Ing. Benoit GmbH

Thermografie zur Qualitätssicherung

Was ist Thermografie?

Jeder Körper strahlt unsichtbare Infra-rotstrahlen aus, die mit Hilfe einer Ther-mografiekamera sichtbar gemacht wer-den können. Dabei zeigen die verschie-denen Farben eines Infrarotbildes die unterschiedlichen Temperaturen an. Niedrige Temperaturen werden durch dunkle, hohe Temperaturen durch rote und helle Farben dar-gestellt. Auf dem Infrarotbild oben sieht man zum Beispiel zwei Wanderer in kurzen Hosen. Die freien Körperflächen sind wär-mer als die mit Kleidung bedeckten und strahlen daher rot, die kalten Trinkflaschen blau.

Wozu Thermografie?

Mit der Thermografie lassen sich zwei wichtige Fragen beantworten:

  • Wie gut ist die energetische Außenhaut meines Hauses und worauf sollte ich bei einer Renovierung unbedingt achten?
  • Gibt es unter der sichtbaren Oberfläche Bauschäden wie Wärmebrücken, undichte oder nasse Stellen?

Wärmebrücken auf der Spur

Wärmebrücken sind einerseits für Wärmeverluste nach außen, an-derseits sehr häufig für Schimmelbildung im Innern verantwortlich. Um ein Gebäude hinsichtlich eventueller Wärmebrücken in der Aus-senhaut beurteilen zu können, muss zunächst eine Temperaturdif-ferenz von mindestens 10° C zwischen Innen- und Außentempera-tur vorliegen. Diese Anforderungen werden in der Regel in der Heiz-periode erreicht, so dass eine Gebäudethermografie am sinnvollsten in dieser Zeit durchgeführt wird. 

Hier finden Sie uns

Bauphysik

Dr.-Ing. Benoit GmbH
Schillerstr. 25
75196 Remchingen

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an  +49 7232/372123 +49 7232/372123 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.